Preisträger 1987: Andreas Hansert, Andrea C. Hansert


 
Vita
Geboren in Offenburg / Baden 1958.
Studium der Soziologie in Frankfurt am Main
Promotion über die Geschichte des bürgerlichen Mäzenatentums in Frankfurt.
Für diese Arbeit Verleihung des Bethmann-Studienpreises 1987.

Seit Ende des Studiums als freier Autor und als Ausstellungsmacher tätig.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Frankfurt Geschichte und kulturhistorischen Themen.

Lebt seit 2020 als Frau und trägt jetzt den Namen Dr. Andrea C. Hansert

Abbildung:
v. l. n. r. Stadträtin Helga Budde, Stifter Johann Philipp Frhr. von Bethmann, Stadtverordnete Christa-Mette Mumm von Schwarzenstein und der Preisträger A. Hansert

 

Weitere Informationen:

www.andrea-c-hansert.de

Kontakt: mail@andrea-c-hansert.de
© Andrea C. Hansert

 
Letzte Aktualisierung: 06/2024  

Quelle: http://www.frankhistkom.de